Willkommen!Welcome!Bienvenue!

XAIPETE!

Kalender

Meldungen vom 15. Juli

Antinoupolis (Antinoopolites)

569 n. Chr.: "Scheidung auf Antinoitisch"

Meldung vom Notar Flavius Dioskoros, Sohn des Apollos, Grundbesitzer und Notar in Aphroditopolis: Aurelius Mathias, Sohn des Phoibammon und der Helene, ein Ruderer, und Aurelia Kyra, Tochter des Johannes und der Tanoe, beide Bürger der Metropole Antinoupolis, lassen sich scheiden, weil sie "durch einen Unheil stiftenden Dämon" entzweit wurden.

Immerhin, darin sind sich beide einig und können sich sogar auf die Scheidungsmodalitäten einigen, so z.B. daß sie sich auch nicht um die Geschenke, die sie damals zur Hochzeit erhalten hatten, streiten. Das noch ungeborene Kind soll dann später dem Vater zugesprochen werden, sofern er die die Ausgaben für die Geburt in Höhe von 6 Keratia Gold zahlt.

Jeder wird sein Eigentum zurückbekommen und darf auch wieder heiraten.

Es bleibt nur zu hoffen, daß eine neuerliche Ehe diesmal von einem guten Dämon begleitet wird...

(P.Lond. V 1712)

Diverses

Valid XHTML 1.0 Transitional Valid XHTML 1.0